Stadt- und Jugendblaskapelle 'Grenzlandbuam' Bärnau
 
Der Verein


Die Geschichte des 'musikalischen' Bärnau reicht lange zurück, doch es dauerte bis zum Jahr 1964,
als auf Grund der ständig wachsenden jungen Musikantenschar ein Musikverein gegründet wurde.

Als Jugendblaskapelle "Grenzlandbuam" begann mit Dirigent Rudi Bäuml und Gründungsvorstand Hans Kumeth
eine unaufhaltsame Aufwärtsentwicklung. Bereits 1972 erhielt der Verein durch Beschluß des Stadtrates
die Bezeichnung Stadtkapelle.

Seitdem hat sich die Stadt- und Jugendblaskapelle "Grenzlandbuam" auf Grund einer intensiven Jugendarbeit eine
hervorragende musikalische Visitenkarte erarbeitet.

Mit Dirigent Josef Stich und dem Vorsitenden Otto Fichtner setzte sich in den 70er Jahren und ab 1982
mit Dirigent Ludwig Zandt und Vorsitzenden Franz Fichtner die Erfolgsstory fort.

Höhepunkt war sicherlich der beim Wertungsspielen erreichte erste Rang in der Oberstufe mit Auszeichnung.
Mit einer ganzen Fülle an Vollblutmusikern hat die Stadtkapelle mit einer Vielzahl an Konzerten, Auftritten und
Reisen ein breites Publikum begeistert.

Unter der zielstrebigen Führung von Vorsitzenden Franz Fichtner erfolgte ein reger musikalischer Austausch,
wobei die Liste der überregionalen Auftritte von Nürnberg, München, der Schweiz bis nach Frankreich führt.

Mit mehreren Blaskapellen wurden freundschaftliche Bande aufgebaut und gepflegt. Zum 25-jährigen
Jubiläum im Jahr 1989 übernahm die Stadtkapelle aus Waldkraiburg die Patenschaft.

Die Verantwortlichen setzen den Schwerpunkt auf konzertante Blasmusik - das Repertoire reicht allerdings
von Mozart bis Michael Jackson.

Von 1998 bis 2007 schwang German Gleißner mit großem Erfolg den Taktstock für die Grenzlandbuam.
Leider mußte er Ende 2007 aus privaten Gründen von seinem Amt zurücktreten. Sein Ausscheiden hinterließ eine
große Lücke, die erst wieder geschlossen werden mußte.

Zu seinem Nachfolger wurde das Bärnauer Urgestein Günther Freundl gekürt.
Der 1969 geborene Bärnauer stammt aus einer Musikantenfamilie und ist bei den Grenzlandbuam schon seit 1982 aktiv.

Stolz sind Dirigent Günther Freundl, seit 2008 im Amt und Vorsitzender Franz Fichtner auf die vielen Nachwuchsmusiker,
die für die Zukunft hoffen lassen. Sehen lassen kann sich auch der hohe weibliche Anteil der Stadtkapelle.
Die zur Zeit über 50 Musiker haben sich zu einer tollen Einheit entwickelt,
was in der Qualität der gebotenen Musik zum Ausdruck kommt.

Im Mai 2011 nahmen wir als einzige Blaskapelle aus dem Landkreis Tirschenreuth an den Wertungsspielen
in Verbindung mit dem Musikfest der Blaskapelle Waidhaus bei, das wir in der
Mittelstufe mit sehr gutem Erfolg abschließen konnten.

Im Juli 2014 feierte unsere Kapelle ihr 50jähriges Gründungsjubiläum mit einem Bundesbezirksmusikfest mit Wertungsspielen, die wir in der Oberstufe mit sehr gutem Erfolg abschließen konnten. Im gleichen Jahr fanden Neuwahlen statt. Franz Fichtner gab seinen langjährigen Posten als Vorstand an Karin Ockl weiter.


H I E R    G E H T S    Z U M


Z U M   V O R S T A N D                                 Z U R   A K T U E L L E N   B E S E T Z U N G


2015 - Ständchen vor dem Berliner Reichstag
'Grenzlandbuam' Bärnau  •  Paulusbrunner Str. 30  •  95671 Bärnau